Waller angeln am Rhein

Infos und Tipps rund ums Angeln auf Wels, Waller
Manfred
Barschjäger
Barschjäger
Beiträge: 18
Registriert: 13. April 2013 12:07

Waller angeln am Rhein

Beitragvon Manfred » 6. Juni 2014 15:12

Hallo Leute,

da ich noch nie einen Waller am Rhein gefangen habe, habe ich es mir das zum Ziel dieses Jahr gesetzt :)

Bitte nicht falsch verstehen - ich möchte nicht den 2,00 Meter-Riesenwallern hinterher jagen, mir würde schon einen "pfannengroßes" Exemplar völlig ausreichen ;)
Möchte einfach nur mal einen fangen und versuchen wie die schmecken :shifty:

Könnt ihr mir bitte ein paar Tipps geben wie und wo ich es am Rhein besten versuchen sollte???

Disable adblock

An dieser Stelle erscheint normalerweise eine Werbeanzeige
Wenn dieser Text sichtbar ist, wird die Anzeige evtl. geblockt.
Wir wuenschen Ihnen viel Spass beim Lesen im Forum.


Uwe_77
Brassenstipper
Brassenstipper
Beiträge: 32
Registriert: 17. Mai 2013 11:00
Wohnort: Mörfelden-Walldorf

Re: Waller angeln am Rhein

Beitragvon Uwe_77 » 6. Juni 2014 15:30

Hi Manfred, damit hast Du Dir eigentlich kein schweres Ziel gesetzt !

Ich habe am Rhein in den letzten Jahren unzählige "pfannengroße" Welse gefangen. Teilweise waren sie sogar schon so lästig, wie die Grundeln es zur Zeit sind :problem:

Ich würde Dir empfehlen einfach eine simple Grundbleimontage mit mehreren Tauwürmern als Köder in den Buhnenfeldern zu platzieren. Man kann die kleinen Waller zwar auch tagsüber fangen, jedoch fängt man am Tag auch viele Barsche und Grundeln als Beifang. Wesentlich besser und gezielter kann man sie im nachts beangeln. Vorallem im Sommer, also jetzt, geht das sehr gut :thumbup:
An manchen Nächten und an bestimmten Stellen fängt jedoch zur Zeit nachts jedoch mehr Aale als Welse ;)

Ich wünsch Dir viel Erfolg :thumbup:


Zurück zu „Wels, Waller“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 

 

cron