Rheinkarte für Hessen 2014 ist deutlich teurer geworden

Angeln am Rhein z.B.: in Koblenz, Wiesbaden, Ludwigshafen, Mainz, Trebur ...
Benutzeravatar
Leszek
Admin
Admin
Beiträge: 570
Registriert: 11. April 2013 18:32
Wohnort: Hessen / D-65462 Ginsheim-Gustavsburg
Kontaktdaten:

Rheinkarte für Hessen 2014 ist deutlich teurer geworden

Beitragvon Leszek » 7. Januar 2014 13:08

Hallo Zusammen, zum Auftakt der neuen Angelsaison 2014 habe ich am Samstag bei der Gemeinde meinen Angelschein um 5 Jahre erneuert, anschließend bin ich in den Angelladen um mir die wie jedes Jahr die hessische Rhein-Angelkarte zu besorgen.

Ich musste mit Entsetzen feststellen, dass sich der Preis für die Rheinkarte 2014 für Hessen deutlich erhöht hat - sie kostet jetzt 50,00 eur ! :wtf:

Der Preis ist meiner Meinung nach immer noch angemessen und ich habe mir die Karte gekauft, finde den Preisanstieg in den vergangenen Jahren jedoch krass ... ich frage mich wie teuer sie noch in den nächsten Jahren werden wird bei dem Tempo wie die Preise steigen??? :yawn:

Was meint ihr? ...Findet ihr den Preis angemessen???
Ich wünsche euch allen trotzdem eine tolle, neue Angelsaison 2014 ! :thumbup:

P.S. Ich habe auch schon ein paar Spinnköder gebadet letzten Sonntag. Es sind schon erstaunlich viele Angler unterwegs am Rhein - ich glaube momentan ist temperaturbedingt eine ganz gute Zeit auf Raubfische ;)
http://www.rhein-angeln.de
Das Infoportal für Rheinangler wird 10 Jahre alt - seit 2007 weit über 8 Mio. Besucher! :thumbup:
Ich freue mich auf spannende Diskussionen mit euch, sowie auf eure Tipps und Fangbilder => postet bis die Tasten glühen! ;)

Disable adblock

An dieser Stelle erscheint normalerweise eine Werbeanzeige
Wenn dieser Text sichtbar ist, wird die Anzeige evtl. geblockt.
Wir wuenschen Ihnen viel Spass beim Lesen im Forum.


Benutzeravatar
dennishalt
Brassenstipper
Brassenstipper
Beiträge: 49
Registriert: 1. Januar 2014 11:41

Re: Rheinkarte für Hessen 2014 ist deutlich teurer geworden

Beitragvon dennishalt » 9. Januar 2014 19:09

Ich kann den Preisanstieg der Hessenkarte nur nachvollziehen,
da man zum Bootsangeln keinen Zusatz bezahlen muss.
Sollte man lieber beide gleich "teuer" machen und für beide Bootszusatzkosten verlangen.
Es ist aber genauso ein "Unsinn", dass es auf der hessischen Rheinseite keine Frühjahresschonzeit gibt.
Müssen auf hessischer Rheinseite die laichenden Raubfische nicht geschont werden.
Ich kenne zu viele von Rheinland Pfalz, die im Frühjahr immer nach Hessen machen, um dort den Raubfischen nach zu jagen.
Dann freuen sich solche Leute darüber einen großen Hecht gefangen zu haben mit einem "Mini Köder", den man nicht mehr rausbekommt und der Fisch daran stirbt oder man einen Laichfisch tötet.

Benutzeravatar
Leszek
Admin
Admin
Beiträge: 570
Registriert: 11. April 2013 18:32
Wohnort: Hessen / D-65462 Ginsheim-Gustavsburg
Kontaktdaten:

Re: Rheinkarte für Hessen 2014 ist deutlich teurer geworden

Beitragvon Leszek » 10. Januar 2014 16:14

Ich kenne mich leider nicht mit den Kosten fürs Bootfahren aus, da ich keins besitze. :eh:
Ich finde den Preis trotzdem noch "OK" und vertretbar - jeder Angelverein nimmt 120eur aufwärts für die Jahresgastangelkarte.

Da gebe ich Dir absolut recht, mit der Frühjahrs-Schonzeitregelung ist es totaler Schwachsinn. Wenn, dann sollte man eine generelle Frühjahrsschonzeit einführen, sonst macht das Ganze keinen Sinn :problem:
http://www.rhein-angeln.de
Das Infoportal für Rheinangler wird 10 Jahre alt - seit 2007 weit über 8 Mio. Besucher! :thumbup:
Ich freue mich auf spannende Diskussionen mit euch, sowie auf eure Tipps und Fangbilder => postet bis die Tasten glühen! ;)

Benutzeravatar
Leszek
Admin
Admin
Beiträge: 570
Registriert: 11. April 2013 18:32
Wohnort: Hessen / D-65462 Ginsheim-Gustavsburg
Kontaktdaten:

Re: Rheinkarte für Hessen 2014 ist deutlich teurer geworden

Beitragvon Leszek » 10. Januar 2014 17:20

Wann geht die Frühjahrszeit in RLP eigentlich los?
http://www.rhein-angeln.de
Das Infoportal für Rheinangler wird 10 Jahre alt - seit 2007 weit über 8 Mio. Besucher! :thumbup:
Ich freue mich auf spannende Diskussionen mit euch, sowie auf eure Tipps und Fangbilder => postet bis die Tasten glühen! ;)

Disable adblock

An dieser Stelle erscheint normalerweise eine Werbeanzeige
Wenn dieser Text sichtbar ist, wird die Anzeige evtl. geblockt.
Wir wuenschen Ihnen viel Spass beim Lesen im Forum.


Benutzeravatar
dennishalt
Brassenstipper
Brassenstipper
Beiträge: 49
Registriert: 1. Januar 2014 11:41

Re: Rheinkarte für Hessen 2014 ist deutlich teurer geworden

Beitragvon dennishalt » 10. Januar 2014 17:23

Rheinschein 2014:
Jahreskarte 30€
Nachenkarte ( eigenes Boot) zusätzlich 21€
Zusatzkarte (nur für mitangelnde vom Boot) zusätzlich 10 €
dieses Jahr ist die Frühjahresschonzeit viel zu klein:
15 April bis 31 Mai ist jede Raubfischrute verboten

RheinSiggi45
Petrijünger
Petrijünger
Beiträge: 6
Registriert: 6. Juni 2013 17:25

Re: Rheinkarte für Hessen 2014 ist deutlich teurer geworden

Beitragvon RheinSiggi45 » 13. Januar 2014 13:14

Petri Zusammen :wave:
Finde es auch totalen Schwachsinn, dass es die Frühjahrsschonzeit nur in einem Bundesland gibt. Man sollte es entweder einheitlich, in allen Bundesländern einführen oder es lassen :thumbdown:

Cassero75
Brassenstipper
Brassenstipper
Beiträge: 35
Registriert: 16. Februar 2014 19:58
Wohnort: Netzbach

Re: Rheinkarte für Hessen 2014 ist deutlich teurer geworden

Beitragvon Cassero75 » 17. Februar 2014 19:45

Habe vor etwa vier Wochen mit einem bekannten Friedfischangler gesprochen und der meinte das die Karte für den Rhein in Hessen bis zum Jahre 2017 etwa Hundert Euro kosten soll. Es wird schon in mehreren Foren darüber diskutiert und spekuliert ob dies so kommen wird.

Ich war auch sehr überrascht, dass der Preis von 2012 -> 30.- / 2013 -> 40.- / 2014 -> 50.- gestiegen ist, aber wie schon geschrieben immer noch angemessen. In Limburg bezahle ich für einen Abschnitt von 13 km satte 120.- im Jahr, bei wesentlich schlechteren Aussichten auf Erfolg.

Benutzeravatar
Leszek
Admin
Admin
Beiträge: 570
Registriert: 11. April 2013 18:32
Wohnort: Hessen / D-65462 Ginsheim-Gustavsburg
Kontaktdaten:

Re: Rheinkarte für Hessen 2014 ist deutlich teurer geworden

Beitragvon Leszek » 18. Februar 2014 11:41

Zur Info:

Ich wurde letztens vom Verband Hessischer Fischer/D-64405 Fischbachtal angeschrieben und darüber informiert, dass Sie ein offizielles Anschreiben gegen eine erneute Preiserhöhung bei den Angelerlaubnisscheinen für den hessischen Rheinstrom an die Hessische Landgesellschaft mbH/64546 Mörfelden-Walldorf (verantwortlich für Rhein-Angelkarten Hessen) verfasst und eingereicht haben.

Das Schreiben ist verfasst von der IGR, LAV Hessen, Verband Hessischer Fischer und dem Landesfischereiverband Hessen

Auszüge aus dem Schreiben:

"Mit diesem Schreiben wird die Meinung von rund 40000 organisierten Angelfischern
und ihren Familien in ganz Hessen repräsentiert."...

Betreff: Erneute Preiserhöhung bei den Angelerlaubnisscheinen für den hessischen
Rheinstrom


Sehr geehrte Damen und Herren,

die Interessengemeinschaft der Rheinanliegervereine, der Landesanglerverband Hessen, der
LFV Hessen und der Verband Hessischer Fischer sprechen sich gegen die erneute
Preisanhebung bei den Angelerlaubnisscheinen für den Hessischen Rheinstrom aus.
Bereits für das Jahr 2013 wurde der Preis für die Jahreskarte von 30 Euro auf 40 Euro
angehoben (+ 33 %), nun erfolgt eine erneute Anhebung des Preises für das Jahr 2014 auf 50
Euro (+ 25 %). Unseres Erachtens steht diese Teuerungsrate in keinem Verhältnis zu der
aktuellen Preissteigerungsrate und der Einkommensentwicklung im Land Hessen. Der
Rheinstrom ist für viele Angler, die sich aus wirtschaftlichen Gründen einem Angelverein mit
Eigengewässer nicht anschließen können, die einzige Möglichkeit, ihr Hobby auszuüben.
Die Preissteigerung ist insbesondere auch deshalb nicht gerechtfertigt, da in der
Vergangenheit von den eingenommenen Geldern kaum sichtbare Investitionen zur
Verbesserung der Situation für die hessischen Angler am Rhein erfolgt sind. Mit Ausnahme
der Zukunftsfische Lachs, Meerforelle und Maifisch werden weder Projekte zum Schutze der
Fischfauna im Bereich des hessischen Rheins nennenswert gefördert, noch wird die
Infrastruktur für die Angler am Rhein verbessert. Ganz im Gegenteil: zunehmend werden
Zufahrtswege zum Rhein gesperrt, eine Unterhaltung der Wege erfolgt seit Jahren nicht mehr,
bestehende Parkplätze werden nicht in Stand gehalten, die Angelstrecken am Rhein werden
nicht gepflegt. Dadurch können z. B. gemeinschaftliche Angelveranstaltungen der
Angelvereine am Rhein nur noch bedingt durchgeführt werden. Renaturierungen am
Rheinstrom und in den Altrheinen, über die seit vielen Jahren diskutiert wird, erfolgen nicht.
Der Verkauf der Rheinscheine ist für die Angelgerätefachhändler entlang des Rheins eine
Geschäftsgrundlage, der damit verbundene Zubehörverkauf ist davon direkt abhängig. Die
Auswirkungen weiterer Preiserhöhungen auf den Einzelhandel sind derzeit nicht absehbar. Es
steht aber zu befürchten, dass es zu rückläufigen Geschäften kommt. Dies wird unmittelbar
Auswirkungen auf den Einzelhandel und die Gastronomie in den Rheinanliegerkommunen
haben.

Zur anstehenden Preiserhöhung vermissen wir eine transparente Darstellung der Verwendung
der Gelder und bitten Sie, uns mitzuteilen, in welche Projekte die Gebühren einfließen.
Ebenso fordern wir eine zumindest teilweise zweckgebundene Verwendung der Gelder im
Bereich des Gewässer- und Fischartenschutzes. Solange nicht mindestens 50 % der
Einnahmen für den Fischschutz und insbesondere die Förderung im Bereich der Angler am
hessischen Rheinstrom eingesetzt werden, sollten künftig keine weiteren Preiserhöhungen
beschlossen werden. Die IG-Rhein sowie die beiden Verbände möchten in die
Maßnahmenplanungen einbezogen werden, um diese doch wichtigen Informationen an die
Mitgliedsvereine sowie die interessierten Angler im Bereich des hessischen Rheinstroms
weiter geben zu können.

Mit besten Grüßen


Mal schauen was dabei rauskommt und wie sich die Preisentwicklung in Zukunft entwickelt ...
http://www.rhein-angeln.de
Das Infoportal für Rheinangler wird 10 Jahre alt - seit 2007 weit über 8 Mio. Besucher! :thumbup:
Ich freue mich auf spannende Diskussionen mit euch, sowie auf eure Tipps und Fangbilder => postet bis die Tasten glühen! ;)

Disable adblock

An dieser Stelle erscheint normalerweise eine Werbeanzeige
Wenn dieser Text sichtbar ist, wird die Anzeige evtl. geblockt.
Wir wuenschen Ihnen viel Spass beim Lesen im Forum.



Zurück zu „Rheinland-Pfalz / Hessen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast